Praunheim verändert sich zum Positiven!

Pressemeldung der CDU-Fraktion im Ortsbeirat 7

CDU Franktion

 

 

.

Endlich kommt die Ortsumfahrung Praunheim!
Die positiven Veränderungen, die man seit einiger Zeit in Praunheim tagtäglich sehen und erleben kann, sind beachtlich. Neben dem z. Zeit stattfindenden Ausbau der Heerstraße, der Erschließung des Gewerbegebietes mit bereits fertiggestellter Straßenanbindung, der Sanierung der Heinrich-Lübke-Siedlung und der auf den Weg gebrachten Planungswerkstatt für Alt-Praunheim, erfolgt jetzt durch den Magistratsvortrag zur Vorplanung definitiv der langersehnte Startschuss für die Ortsumfahrung Praunheims. Darauf warteten die Praunheimer seit Jahrzehnten und viele hatten die Hoffnung bereits aufgegeben.
Für die Praunheimer Bürgerinnen und Bürger bedeutet die Ortsumfahrung nach ihrer Inbetriebnahme eine erhebliche Entlastung des tagtäglichen Durchgangsverkehrs von gut 30 %. Das ist ein Erfolg, den wir uns nicht schmälern lassen sollten.
Natürlich sind Projekte dieser Art in einer Demokratie immer Kompromisse. So bedeutet die Entlastung in Praunheim leider eine verhältnismäßige Mehrbelastung der Anwohner im angrenzenden Ortsbezirk 8, was wir nicht kleinreden wollen. Wir vertrauen hier auf die Zusage des Magistrates, dass diese Belastungen durch flankierende verkehrsorganisatorische und gestalterische Maßnahmen erträglich gemacht werden.
Es war ein langer und steiniger Weg, der viele Jahre lang nicht nur von der CDU im Ortsbeirat 7 gegangen wurde, um dieses Ziel zu erreichen. Besonders den vielen Praunheimer Bürgerinnen und Bürgern, die nicht aufgegeben haben und uns immer wieder aufgefordert haben, dranzubleiben, ist zu danken. Letztlich haben sie diese Entscheidung erreicht; übrigens auch gegen die, die bis heute abseits stehen und lieber eine Politik der „Straßenvermeidung“ das Wort reden.

Für die CDU-Fraktion
Alexander Zollmann

 

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat 7, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.