Anträge der CDU Fraktion im Ortsbeirat

Aprill 2014

Antrag
Informationstafel am Praunheimer Kreisel aufstellen.

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat, eine Informationstafel in unmittelbarer Nähe des Praunheimer Kreisels nach dessen Fertigstellung aufzustellen. Die Informationen sollten die dargestellten Motive des Praunheimer Kreisels (Heerstraßen und Ziegelei-Industrie) beinhalten.

Begründung:
Der Praunheimer Kreisel wird nach seiner Fertigstellung sowohl an die Geschichte der Römischen Straßen als auch an die Ziegelei-Industrie erinnern. Eine Informationstafel könnte den interessierten Bürgern hierbei
eine Hilfe sein.

Antragsteller                                        CDU Fraktion

Gerhard Bienroth                                Alexander Zollmann

Antrag  Mai 2014

Vereine werden durch staatl. Handeln zunehmend überfordert.

Der Ortsbeirat möge beschließen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen

Der Magistrat wird gebeten, zu prüfen und zu berichten,
– wie die vielfältigen rechtlichen und organisatorischen Anforderungen, die an Vereine beispielsweise bei der Genehmigung und Durchführung von Veranstaltungen gestellt werden, vereinfacht und erleichtert werden können und
– welche Initiativen hierzu ergriffen werden müssten, da es sich oftmals um bundes- und landesgesetzliche Regelungen handeln dürfte.

Begründung:
Die ehrenamtlich tätigen Vereine klagen nachvollziehbar über ständig steigende Belastungen sowohl in finanzieller als auch in verwaltungstechnischer Hinsicht. So sind die Verwaltungsvorschriften dermaßen angestiegen, dass Vereinsmitglieder oft tagelang damit beschäftigt sind, den vielfältigen Vorschriften gerecht zu werden. Dies ist oft nur noch durch Zuhilfenahme von Profis wie z.B. Steuerberatern und Anwälten möglich, was auch Kosten verursacht. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften drohen empfindliche Konsequenzen. Aus diesem Grund sollte vom Magistrat geprüft werden, welche Möglichkeiten der Vereinfachung der Verwaltungspraxis für Vereine bestehen. Dadurch könnten den zusätzlichen Belastungen, die den Vereinen an anderer Stelle entstehen, Möglichkeiten der Entlastung gegenüberstehen.

Antragsteller                        CDU Fraktion

Veljko Vuksanovic               Alexander Zollmann

Antrag April 2014

Planungswerkstatt für „Alt Rödelheim“ einrichten

Der Ortsbeirat bittet den Magistrat, eine Planungswerkstatt für das Gebiet „Alt-Rödelheim“ einzurichten.

Begründung:
Das Gebiet „Alt Rödelheim“ ist in die Jahre gekommen. Der eigentliche Ortsmittelpunkt Rödelheims wird von vielen Stadtteilbewohnern nicht mehr als ein angenehmer Aufenthaltsort wahrgenommen.
Eigentlich handelt es sich heute nur noch um einen Platz zum Abstellen von Autos und Sperrmüll. Dabei war „Alt Rödelheim“ (frühere Marktstraße) ursprünglich ein typischer Dreiecksmarkt, der den Bürgern als Treffpunkt für Handel und Begegnungen diente.
Damit dieses Ziel wieder erreicht wird, muss der Platz umgestaltet werden. Das könnte eine Planungswerkstatt deshalb am besten schaffen, weil sie die vielfältigen Anregungen der Anwohner in Planungsideen umsetzen kann.

Antragsteller                                                               CDU Fraktion

Alexander Zollmann                                                 Gerhard Bienroth

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter CDU Frankfurt, Ortsbeirat 7 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.